Sie sind hier: Musicademy / Short music stories / Personen, Orte & Werke / Georg Philipp Telemann / Telemann Einführung 1
16.12.2018 : 13:48 : +0100

SMS ohne Flash anhören

undefined8 Arbeitsblätter zur Unterrichtsgestaltung verfügbar + 6 Lösungsblätter.

  Diese Sendung
inkl. CD + Arbeitsmaterialien auch in:

Musik & Bildung spezial:
SMS – short music stories mehr lesen

Telemann, G. Ph.: Concerto polonois G-Dur
mehr lesen

 

Telemann: Meisterwerke (Brilliant Edition)
mehr lesen

weitere Empfehlungen & Links

Glossar

Zeigen Sie mit der Maus auf einen unterstrichenen Begriff, um hier mehr Informationen zu erhalten.

Als Georg Philipp Telemann 1721 nach Hamburg kommt, merkt er schnell, wie sehr die Hamburger Bürger seine Musik lieben. Daraufhin initiiert er eine Konzertreihe nach der anderen. Bemerkenswert ist seine anfängliche Marketingidee: Konzertkarten sind ausschließlich bei ihm persönlich zu erwerben. Auf diese Weise lernt der Komponist sein Publikum rasch kennen – und das Publikum ihn.
Telemann beobachtet, dass vor allem Laienmusiker ganz verrückt sind nach seiner Musik. Und reagiert: Er komponiert für seine Kundschaft Musik «zum Selbermachen»; kurze, eingängige Stücke, speziell geschrieben für die damals in der Hausmusik gebräuchlichen Instrumente.
Viele solcher innovativen Ideen lassen «Tausendsassa» Telemann in der Hamburger Gesellschaft nicht nur zu einem beliebten Komponisten, sondern auch zu einem bekannten Marketingexperten und Geschäftsmann werden.
weiterlesen ››