Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «SCREEN» / Erster Kontakt
20.11.2019 : 0:04 : +0100

Der erste Kontakt mit dem unbekannten Stück

[Silke Egeler-Wittmann]

Stellen Sie sich vor, Sie sollen Ihren Schülern ein Stück neuer Musik im Unterricht vermitteln, welches so jung ist, dass es zu Komponist und Werk außer einem kryptisch anmutenden Text in einem CD-Booklet kaum eine veröffentlichte Erläuterung gibt.

Machen Sie das Naheliegendste: hören Sie!
Lassen Sie die Musik in ihrer Fremdheit auf sich wirken, verschließen Sie sich nicht gegenüber Ihren Widerständen, nutzen sie diese als Chance, denn warum sollte es Ihren SchülerInnen beim ersten Hören anders als Ihnen gehen? Hören Sie sich das Stück immer wieder an, auch in Ausschnitten, vielleicht nur den Anfang, nur den Schluss, zappen sie ungeniert hin und her, machen Sie sich das Stück zu einem Vertrauten, Bekannten, den Sie wiedererkennen, wenn Sie ihm begegnen.

Hören Sie assoziativ: Woran erinnert Sie das Stück?
An andere Musik, an eine Situation, eine konkrete Erinnerung? Welche Bilder entstehen vor Ihrem inneren Auge? Welche Gefühle löst die Musik in Ihnen aus?

Notieren Sie Ihre Eindrücke: in einem Hör-Protokoll, das stenografisch spontane Eindrücke und konkrete musikalische Vorgänge beinhalten kann. Oder fertigen Sie eine strukturell-formale Beschreibung eines kürzeren Hörausschnitts an. Setzen Sie Ihre ersten Höreindrücke in eine musikalische Grafik oder ein Bild um.

weiterlesen›››