Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «SCREEN» / Erster Kontakt 2
7.12.2019 : 20:19 : +0100

Der erste Kontakt mit dem unbekannten Stück

‹‹‹ zurück

Nutzen Sie Ihr musikalisches Handwerkszeug zu einer analytischen oder interpretatorischen Betrachtung nicht zu früh.
 Das, was Sie beim unmittelbar ersten Kontakt mit der Musik erleben und erfahren, wird möglicherweise bei Ihren SchülerInnen ähnlich sein und bietet ein fruchtbares Feld der Auseinandersetzung mit dem Unbekannten.

Natürlich gibt es in der Didaktik der Neuen Musik noch viele andere Möglichkeiten als den hörenden Einstieg um sich einem Stück zu nähern: über ein Thema, über eine Epoche, über den Komponisten, über eine musikalische Gattung, über Form und Material, etc.
Möglicherweise bieten sich auch diese Zugänge für «screen» von Markus Hechtle an; es kann hierbei keinen Absolutheitsanspruch für einen einzigen richtigen Weg geben. Der hier aufgezeigte Weg wurde gemeinsam mit SchülerInnen des Leininger-Gymnasiums ausprobiert und hat sich als sehr gewinnbringend erwiesen.

Haben Sie den Mut, Ihren eigenen Weg zu gehen.
Genau hierin liegt der Reiz: Sie gehen nicht die ausgetrampelten Wege der immer gleichen Stücke, die im Zusammenhang mit der Vermittlung «Neuer Musik» angeboten werden, sondern können wie Ihre SchülerInnen Unbekanntes, Neues entdecken…

Silke Egeler-Wittmann