Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «SCREEN» / Erarbeiten / Präsentation
30.9.2014 : 12:07 : +0200

Verlaufsschritt 6: Präsentation musikalischer Abläufe

Wie in Verlaufsschritt 5 zu erkennen war, lassen sich sehr viele Elemente aus «screen» auch mit einem begrenzten Instrumentarium aktiv musizierend nachvollziehen.

Um nun die eigene Gestaltungsarbeit der SchülerInnen vorzubereiten, sollten die erarbeiteten Klangphänomene zu kleinen Abläufen zusammengesetzt werden. Dabei kann man versuchen, sich an der Gesamtform des Original-Stückes zu orientieren, was aber nicht zwingend notwendig ist.

Tipp:
Wenn es in der Gruppe durchführbar ist, wäre es ideal, zu einer gemeinsam entwickelten, abgestimmten Version zu kommen. In einer Experimentierphase  können Sie die Rolle des Dirigenten auch den SchülerInnen zur Verfügung stellen.

Ziel des Verlaufsschrittes
Anfertigung einer Audio/Video-Aufnahme der erarbeiteten Klangphänomene, die zu einem späteren Zeitpunkt der Unterrichtsreihe der Originalversion gegenübergestellt wird, um sie inhaltlich-formal – nicht qualitativ-wertend – miteinander zu vergleichen.