Sie sind hier: Musicademy / Partitur entdecken / Bibliothek
16.12.2018 : 13:30 : +0100

 

[Mehr zur Neu-Edition der Eulenburg Partituren erfahren? Auf's Bild klicken!)

Glossar

Zeigen Sie mit der Maus auf einen unterstrichenen Begriff, um hier mehr Informationen zu erhalten.

Edition Eulenburg

Mit über 1.200 Titeln ist die «Edition Eulenburg» die umfangreichste Partiturreihe der Welt. Sie deckt mit ihren Ausgaben einen großen Teil der Musikgeschichte von der Renaissance bis zur klassischen Moderne ab. Die heutigen Neuausgaben und Revisionen alter Ausgaben haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Urtext mit zweisprachigem Vorwort und kritischem Bericht zu bieten, der auf benutzerfreundliche Art wissenschaftlichen Kriterien entspricht.
Neuere Ergänzungen betreffen vor allem das Werk von Elgar, Gershwin, Hindemith, Honneger, Orff, Prokowfjew, Rodrigo, Schönberg, Strawinsky und Tippet. Unter den Revisionen alter Ausgaben sind an erster Stelle die Symphonien von Brahms, Bruckner, Haydn, Mendelssohn, Mozart, Schubert und Schumann zu nennen. Hier gehen die Neuausgaben oft über den Stand der entsprechenden Gesamtausgaben hinaus.

Die jüngste Neuerung besteht in der Reihe Eulenburg Audio & Score.
Die größten Meisterwerke der Orchesterliteratur wurden dafür neu gesetzt und in ein größeres Format gebracht. Jeder Partitur liegt außerdem eine CD-Einspielung bei. (Alle Partituren mit CD). Alle Partituren können auch als Klassensätze bestellt werden.

Partiturbibliothek im Internet

Wählen Sie aus der «Bibliothek» auf der rechten Seite eines von 17 ausgewählten Beispielen aus insgesamt 50 Neueditionen. Die Präsentationen starten im «Demo-Modus».

  • Im «Demo-Modus» (Partiturvorführung)
    erklingt die Musik, die Seiten wenden sich automatisch im richtigen Moment und ein Pfeil zeigt an, wo in der Partitur man sich gerade befindet. Durch Umschalten mit aktivieren Sie den

  • «Blättern-Modus» («Experten»-Modus)
    in dem Sie müssen – wie in einer «richtigen» Partitur – selbst entscheiden, wann der richtige Moment zum Umblättern gekommen ist.
    Zurück in den «Demo-Modus» geht es mit dem Symbol

 

Das Symbol führt zur Werkauswahl zurück. 

Bitte beachten Sie, dass für die Verwendung der Partituren das «Flash»-Plugin Ihres Browsers installiert sein muss.

Der Demo-Modus (wie im Beispiel links) spielt die Musik ab und blättert selbständig weiter. Sie können entscheiden, ob der Pfeil im jeweiligen Takt sichtbar sein soll (über «cursor anzeigen» an- oder ausschalten) oder ob Sie eine Pause zur Orientierung machen möchten (das Symbol || ).

Der Experten-Modus (rechts) überlässt Ihnen die Wahl, wann Sie mit Hilfe der Symbole < weiter- oder mit > zurückblattern möchten.