Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «VERSATZSTÜCKE» / Unterrichtsverlauf / 4. Versatz-Stücke
14.10.2019 : 0:50 : +0200

Arbeitsblatt 4a1:
Version a  für Glockenspiel, Klavier, Gitarre u.a.

Download

Arbeitsblatt 4b1:
Version b für Flöten, Violinen, Klavier u.a.

Download

Arbeitsblatt 4a2:
Version a  für Klarinette in B, Trompete in B u.a

Download

Arbeitsblatt 4b2:
Version b für Klarinette in B, Trompete in B u.a.

Download

[«Bastelbögen» für einstimmige Kompositionsvorlagen. Bild einmal klicken, um Video zu starten. Clipdauer: 1'15'']

Versatz-Stücke

Als Ergänzung zu den improvisierten Konzeptstücken entstehen Versatz-Stücke für kleine Besetzungen, denen sehr strenge Regeln zugrunde liegen (Arbeitsblatt 4).

Anders als bei den Konzeptstücken dürfen hier jedoch die einzelnen Versatzstücke, in die die elementaren musikalischen Prozesse zerlegt werden, in ihrer Reihenfolge vertauscht werden. Die einfache Bastelanleitung führt dazu, dass trotzdem jeder Ton nur einmal verwendet wird. Die Schülerinnen und Schüler erhalten hier die Möglichkeit, mit Ordnungsprinzipien zu experimentieren und zu erfahren, wie sich Strenge im kompositorischen Denken auswirken kann.

Von dem Arbeitsblatt 4 liegen zwei Versionen (a und b) vor, die für unterschiedliches Instrumentarium geeignet sind. Version a hat den Tonumfang f bis f’’ und ist z.B. für Glockenspiele, Tasteninstrumente, Trompeten und Klarinetten geeignet. Version b umfasst die Töne c’ bis c’’’ und ist z.B. für Violinen und Querflöten geeignet. Für beide Versionen liegen auch B-Stimmen vor (a2 und b2). Bitte entweder Version a oder Version b verwenden!

‹‹‹ Konzeptstücke || Präsentation und Weiterentwicklung ›››