Sie sind hier: Musicademy / Musiklehre online / Grundlagen / Notennamen / Wissenswelten / Abgeleitete Töne
19.10.2019 : 13:04 : +0200

Abgeleitete Töne

Jeder Stammton kann durch Versetzungszeichen um einen oder zwei Halbtöne erhöht (hochalteriert) oder erniedrigt (tiefalteriert) werden. Mit jeder Erhöhung wird an den Notennamen des Stammtones die Silbe «–is», mit jeder Erniedrigung die Silbe «–es» angehängt.

[1.2.7.]

Wegen der leichteren Aussprache sowie der historischen Teilung des Tones «B» gibt es folgende Ausnahmen: