Sie sind hier: Musicademy / Musiklehre online / Grundlagen / Notennamen / Wissenswelten / Oktavräume
24.2.2019 : 3:55 : +0100

Oktavräume

Töne im Abstand von Oktaven besitzen ein so hohes Maß an Übereinstimmung ihrer Teiltöne, dass wir sie als den gleichen Ton in anderer klanglicher Färbung empfinden. Deshalb wiederholen sich die Notennamen von Oktave zu Oktave. Um einen Ton aber dennoch auch in seiner jeweiligen Lage genau benennen zu können, hat man jeden Oktavraum mit einer eigenen Bezeichnung und Bezifferung versehen. (Man spricht vereinfachend von Oktaven und Oktavräumen. Genau genommen handelt es sich allerdings um Septimen von c-h aufwärts, da das folgende c bereits den Namen des nächsten Oktavraumes erhält.)

[1.2.6.]

Entsprechend gelten die Bezeichnungen auch für die abgeleiteten Töne.

‹‹‹ zurückblättern :|: weiterlesen ›››