Sie sind hier: Musicademy / Short music stories / Personen, Orte & Werke / Bob Dylan / Bob Dylan Einführung 1
29.3.2017 : 5:18 : +0200
klick hier, um die SMS abzuspielen

  Olaf Benzinger:
Bob Dylan – Die Geschichte seiner Musik
mehr lesen

  Bob Dylan:
All time Best: Die größten Hits
mehr lesen

undefinedweitere Empfehlungen & Links

Glossar

Zeigen Sie mit der Maus auf einen unterstrichenen Begriff, um hier mehr Informationen zu erhalten.

Bob Dylan

«Idol einer Generation»

Bob Dylan zählt zu den einflussreichsten Musikern seiner Zeit und wird heute als Ikone des Folk, Rock und Pop verehrt. Ein auf den ersten Blick erstaunlicher Erfolg für einen Künstler, der von sich selbst sagt: „I consider myself a poet first and musician second”. Doch tatsächlich nimmt Sprache einen wichtigen Stellenwert in Dylans Songs ein: denn statt simpler, kitschiger Texte, wie sie andere Popsongs verwendeten, schrieb Dylan, der etwa ab 1959 als Singer-Songwriter Karriere zu machen begann, expressive und poetische Texte mit komplexen Erzählungen jenseits der Alltagssprache. Auf seinen musikalisch einfach gestalteten ersten drei Alben findet sich neben feinfühliger Liebeslyrik auch scharfzüngige Zeitkritik, die, vorgetragen von Dylans unverwechselbarer, „heiser flachen” Stimme, bei der jungen amerikanischen Protestbewegung der 1960er Jahre auf offene Ohren traf. Dylan gelang es, die Sehnsüchte der jungen Generation in Worte zu fassen und ihre Ideologie und Lebenseinstellungen mit zu beeinflussen. Dies führte nicht nur dazu, dass er bald als „Sprachrohr” seiner Generation gehandelt wurde, sondern bescherte ihm auch kommerziellen Erfolg: Im Jahr 1965 befanden sich gleich drei seiner Alben in den Top-Ten, Bob Dylan war ein Superstar. Jedoch keiner, der sich in der Rolle des Idols wohl fühlte: Weder wollte er in seinen Songs politische Losungen ausgeben, noch sich stilistisch auf ein Genre festlegen. So stieß er 1965 beim Newport Folkfestival seine Fangemeinde vor den Kopf und spielte elektrifizierten Rock anstelle der bisherigen, puristisch gehaltenen Folk-Musik" onmouseover="getDescription(32)">Folkmusik. Auch sein Äußeres wandelte sich vom lockenköpfigen Protestsänger hin zum modischen Dandy mit Punk-Attitüde. Heute, im Jahr seines siebzigsten Geburtstags, tourt Dylan immer noch und hat dennoch schon ein Erbe hinterlassen, das keinen Songwriter nach ihm unbeeindruckt lassen kann: seine Texte dienen Musikern noch heute als Inspirationsquelle und künstlerischer Maßstab gleichermaßen.

Autorin der Sendung: Deborah Schamuhn
Autor der Materialien: Michael Göllner

Arbeitsmaterialien zur SMS-Sendung für die Klassenstufen 7-13