Sie sind hier: Musicademy / Short music stories / Personen, Orte & Werke / Toru Takemitsu / Takemitsu Einführung 1
13.12.2018 : 11:57 : +0100
klick hier, um die SMS abzuspielen
klick hier, um die SMS abzuspielen

Toru Takemitsu: Confronting Silence
Selected Writings
undefinedmehr lesen

  Toru Takemitsu: I Hear the Water Dreaming
undefinedmehr lesen

undefinedweitere Empfehlungen & Links

Glossar

Zeigen Sie mit der Maus auf einen unterstrichenen Begriff, um hier mehr Informationen zu erhalten.

Confronting Silence

«Der japanische Komponist Toru Takemitsu»

Toru Takemitsu (1930-1996) ist bis heute in der westlichen Welt der wahrscheinlich bekannteste japanische Komponist. In seiner Musik finden sich sowohl Einflüsse des Impressionismus, des Serialismus und der Avantgarde, als auch der traditionellen und der zeitgenössischen japanischen Musik. Anstelle einer Verschmelzung dieser unterschiedlichen Einflüsse strebte Takemitsu ­jedoch viel eher eine Gegenüberstellung der ­beiden musikalischen Welten an: Hörer unterschiedlicher Kulturen sollten durch die «Spiegelung» des Eigenen im jeweils Fremden eine ­Bereicherung erfahren. Das berühmteste Beispiel für diese Auffassung ist sein Stück November Steps, in dem Takemitsu die traditionellen japanischen Instrumente Shakuhachi und Biwa solis­tisch einem klassischen Sinfonieorchester gegenüberstellt. Doch Takemitsus Schaffen erstreckt sich nicht nur auf den Bereich der neuen Musik, sein Interesse galt auch dem Jazz, Teilen der popu­lären Musik und der Filmmusik. Er arrangierte Jazzstandards und Titel der Beatles für Sologitarre und schrieb die Filmmusik zu zahlreichen Produktionen, stets der ihm eigenen Tonsprache treu bleibend.

undefined  weiterlesen ››