SMS - Produkte

Händel im Klavierunterricht?

Die Sarabande d-Moll

Autor: Siegbert Rampe
Artikel aus: Üben & Musizieren 5/09, Seite 34

Warum Händel und nicht Bach? Im Händel-Jahr 2009 wird sich mancher Pädagoge fragen, weshalb der keineswegs geringe Bestand an Händel’scher Klaviermusik im Unterricht nicht jenen Stellenwert besitzt, der seinen Blockflöten-, Querflöten- und Violinsonaten zukommt, ganz abgesehen von den Klavierwerken Bachs.

undefinedzu Schott Musikpädagogik