Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «FIKTIVE TÄNZE» / Empfehlungen
16.1.2019 : 2:26 : +0100

Tonträger

ensemblestücke

Komponist: Arnulf Herrmann

Interpret: Nina Janßen - Hermann Kretzschmar - Jürgen Kruse

Booklettextautor: Markus Böggemann

Dirigent: Johannes Kalitzke - Franck Ollu

Orchester/Ensemble: Ensemble Modern

(Ensemble Modern / conductor: Franck Ollu / conductor: Johannes Kalitzke / Nina Janßen: clarinet / Hermann Kretzschmar: keyboard / Jürgen Kruse: keyboard)

mehr…

Die Musik Arnulf Herrmanns, die für diese Super Audio CD (enthält die Stücke sowohl in Stereo als auch in Surround 5.1) vom Ensemble Modern eingespielt wurde, gewinnt ihre imaginative Kraft und ihren poetischen Reichtum aus genuin musikalischen Fragestellungen: Abseits konventioneller Formmodelle entfaltet sie sich in vielschichtigen, mehrdimensionalen Prozessformationen, deren einzelne Verläufe gleich Handlungssträngen miteinander verwoben sind. Und so, wie jede Handlung Handelnde, wie jeder Plot Charaktere braucht, so beruhen auch die musikalischen Vorgänge auf präzise umrissenen Gestalten. Sie werden im weiteren Verlauf verformt und verbogen, sie zersplittern und implodieren, kurz: sie erscheinen als Körper, auf die eine Kraft einwirkt, welche sich dadurch gleichsam materialisiert und somit erfahrbar wird.

Inhalt:

Fiktive Tänze. Erster Band

Monströses Lied für Soloklarinette, kleines Ensemble und Elektronik

Terzenseele

Anklang für zwei Keyboards und Ensemble

direkt entrückt