Musiklehre online
Enharmonik
von griech. enarmónios = in der Harmonie; Fähigkeit, die Funktion, d. h. die harmonische Zuordnung eines Tons zu ändern und die Änderung notieren zu können (z. B. ges statt fis).
 
« dynamisch     enharmonische Verwechslung »