SMS - Produkte

Georg Philipp Telemann: 47 Generalbass-Lieder (1735)

Im November 1733 erging eine Hamburger Pressemitteilung, dass Telemann gesonnen sei, „ein belustigend und zugleich unterrichtendes musicalisches Journal“ unter dem Titel „Singe-, Spiel- und Generalbaß-Übungen“ herauszubringen. Die dafür komponierten Arien sollten „dermaßen leicht seyn“, daß sie ein „Unerfahrner wird nachsingen“ können. Bis Januar 1735 veröffentlichte Telemann tatsächlich insgesamt vier Dutzend dieser Lieder.
Die „Übungen“ sind bis heute von ernstzunehmenden hohen musikpädagogischem Wert und geben darüber hinaus einen Einblick in die Dichtung der Zeit. Telemann gab zu jedem Lied knappe Informationen, wie man den Generalbass auszuführen habe, aber er wollte nicht nur „bilden“, sondern auch „ergötzen“, so kommt der Humor Telemanns in der kurzweiligen Auslese von weltlichen Gedichten zum Ausdruck, in denen allzu Menschliches besungen wird.

Komponist:
Georg Philipp Telemann
Künstler: Klaus Mertens (Bariton), Ludger Remy (Cembalo)
Label: CPO , DDD, 2004
Bestellnummer: 3493663

Preis EUR 7,99
(Durch Klick auf den Bestellbutton wechseln Sie zu den Seiten von JPC)
undefined