Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «PIETÀ» / Materialien
7.12.2019 : 13:35 : +0100

Videos

Stephanie Pladeck zu der Komposition und der Umsetzung in der Klasse.


Übersicht:

  • 00:00 Die Schule
  • 07:10 Akzeptanz
  • 11:40 Tipp
  • 13:02 Motivation

Lisa Streich im Gespräch mit dem Musikwissenschaftler Rainer Nonnenmann

Thematische Übersicht:
00:40 – Lisa Streich zu den Präsentationen
02:25 – Impuls, Komponistin zu werden
03:45 – Orte zum Komponieren
04:50 – Herkunft als Organistin
06:30 – Kompositionsunterricht
07:43 – Vorbilder
09:31 – Verhältnis zur Tradition
12:28 – Ausdruck von Empfindungen
14:30 – Künstliche Intelligenz
16:35 – Mechanisierung
18:10 – Verhältnis Musik und gesellschaftliche Wirklichkeit
21:30 – Rolle des Titels
24:22 – Zugang zu den Kompositionen


Lisa Streich: PIETÀ for motorised cello solo and motorised instruments (2012/2018). Cello: Pieter Matthynssens | Piano: Elisa Medinilla | Sound: Wannes Gonnissen | Lighting: Marieke Berendsen | Video: Johann Van Gerwen
New version of Pietà was commissioned by Transit Festival
[Recorded at Concertgebouw Brugge]


Präsentation 1


Präsentation 2


Präsentation 3


Szenische Geschichte


Begriffsbestimmungen


Präsentation 4


«Klänge aufschreiben»


Präsentation 5


«CD-Cover weiß»


Präsentation 6


«CD-Cover Freeze»


«Donner Ende»


«Instrumente bauen 1»


«Instrumente bauen 2»


SchülerInnen befragen Lisa Streich zu ihrer Komposition und ihrer Arbeitsweise