Sie sind hier: Musicademy / Short music stories / Epochen & Stile
13.12.2018 : 12:13 : +0100

Epochen & Stile

Wie klassisch ist die Klassik, wie modern die Moderne? Was rockt am Barock? Was ist so heavy am Metal?
Die Sendungen der Rubrik «Epochen & Stile» wollen Musikgeschichte zum Anfassen vermitteln – ohne komplizierte Tabellen und schwere Musiklexika.

Musikgeschichtsschreibung ist – wie die Geschichtsschreibung insgesamt – der Versuch einer Erzählung, wie es gewesen sei.
Sie stützt sich auf die Überlieferung in Dokumenten und Erzählungen und unternimmt den Versuch, diese zu einem plausiblen Bild von Vergangenheit und Abfolge zusammenzufügen. Dabei ist sie geleitet von Interessen und Sichtweisen ihrer Zeit; sie kann daher keinen Anspruch auf Objektivität erheben. Als Konstrukt ist sie jederzeit revidierbar und selbst dem gesellschaftlichen Wandel unterworfen.

Musikgeschichtsschreibung unterteilt die Geschichte in Epochen und Stile. Diese werden in einem Tableau zusammengefasst, das eher Tendenzen zeigt als absolute Verhältnisse und Richtungen von Veränderungen.
Aufgabe von Musikgeschichtsschreibung bleibt daher die differenzierte Betrachtung musikalischer Einzelerscheinungen und die Untersuchung ihrer Verbindung zu Erscheinungen der Vergangenheit und der Gegenwart. Das jeweils Neue einer musikalischen Äußerung wird ins wechselseitige Verhältnis zu allen übrigen musikalischen, materiellen und gesellschaftlichen Erscheinungen gesetzt.