Sie sind hier: Musicademy / Short music stories / Musik & Gesellschaft / Zigeuner / Zigeuner Einführung 1
15.10.2019 : 10:32 : +0200

SMS ohne Flash anhören

Simon Broughton et al.: Rough Guide: Weltmusik
mehr lesen

Zigeunerkapelle Farkas: Zigeunermusik aus Ungarn
mehr lesen

weitere Empfehlungen & Links

Glossar

Zeigen Sie mit der Maus auf einen unterstrichenen Begriff, um hier mehr Informationen zu erhalten.

Zigeuner

«Ein Leben unterwegs. Die Musik der Zigeuner»

Zwischen sozialer Ausgrenzung und falscher Romantisierung: «Zigeuner» unterwegs auf ihrem Weg, der vermutlich lange vor dem Jahr 1000 in Indien begann und durch unterschiedlichste Länder, Zeitalter und Kulturen führte. Als Wandermusiker griffen die Roma lokale Musiktraditionen auf und mischten sie mit eigenen musikalischen Elementen.
Sie waren also sowohl Erfinder neuer Stile als auch Bewahrer der jeweils einheimischen Musikkultur. In vielen Ländern arbeiteten sie als professionelle Unterhaltungsmusiker und verdienten sich ihren Lebensunterhalt etwa auf Hochzeiten. In Ungarn wäre es wahrscheinlich um das Csárdas-Erbe schlecht bestellt, wenn nicht Roma diese Musik am Leben erhalten hätten. Auch Verbunkos-Musik ist immer von Roma gespielt worden. Franz Liszt und Johannes Brahms empfanden diese Melodien als die typisch ungarische Musik und haben sie in ihre Kompositionen einfließen lassen.

weiterlesen ››