SMS - Produkte

Verkörperung von Musik

Verkörperung von Musik
Eine Weise, Erfahrungen mit Musik zu machen

Im Musikunterricht sollen Schülerinnen und Schüler lernen, mit Musik Erfahrungen zu machen: Erfahrungen von (und mit) ihrer Machart im konkreten Fall; von ihnen aus weiterführend: Erfahrungen vom (allgemeinen) Wesen der Musik, von ihrer Wirkung, Funktion und Bedeutung; ferner Erfahrung mit und von sich selbst – durch die Musik und von ihr angeregt –, und schließlich Erfahrungen von der „Welt“, von der die Musik Zeugnis gibt.Eine lange vernachlässigte Weise, Erfahrungen mit Musik zu machen, ist die Darstellung und Deutung mit körperlichen Mitteln. Verkörperung, das sei vorweg gesagt, zeigt sich als Bewegung und Bewegtheit. Mit Bewegung können wir die Wirkung, die Stimmung, die Gestalt (Formung) und die Mitteilung einer Musik zur Darstellung bringen. Um diese Möglichkeiten geht es in diesem Beitrag.

Autor: Christoph Richter
Rubrik: Aufsatz
Musik & Bildung 2/1995, Seite 4

9 Arbeitsblätter, PDF zum Download

undefinedZum Download auf schott-musikpädagogik