Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «SCREEN» / Erarbeiten / «Warming-Up»
20.10.2019 : 20:49 : +0200

Verlaufsschritt 4: «Warming-Ups»

Den Einstieg bilden einige «Warming ups» (Vor-Übungen), die bereits wichtige Elemente aus der Komposition enthalten und vorbereiten. 

In spielerisch ausgerichteten Konzepten und Übungen zu kleineren Improvisationen mit Stimme und Instrumenten geht es um musikalische Elementarerfahrungen. (siehe «Warm-up Konzepte» in der rechten Spalte)

Musikalische Elementarerfahrungen:
Spannung, Entspannung
Klangflächen, statische oder sich verwandelnde
Kontrast, Extreme
Dissonanzen herstellen aushalten
Unterschiedliche Texturen, „mikropolyphon“, dicht, offen
Freie Melodik
Raumklang
Klangfarben, verschiedene Besetzungen
Solo, Tutti
„Basso continuo“, Ostinato mit tiefen Instrumenten
Form, Struktur
Temposchwankungen
Taktwechsel

Ziel des Verlaufsschrittes
Die Vorübungen werden später als musikalisches Material in die Gestaltungsphase einfließen – sind also bereits jetzt mehr als bloßer spielerischer Einstieg. Sie dienen vor allem dazu, Hemmungen abzubauen und  Stimme bzw. Instrument in der Gruppe auf klanglich ungewohnte Weise einzusetzen.