Sie sind hier: Musicademy / Abenteuer Neue Musik / «KADENZES» / Musik / Kadenzes / Schülerfragen
26.1.2020 : 0:00 : +0100

Materialblatt:
Schüler-Interview mit Carsten Hennig
Download

Unterrichtseinheiten

Erster Kontakt
Hören des ganzen Stücks
    Schülerfragen

Schülerfragen an den Komponisten

Während der Auseinandersetzung mit der Musik und der Begegnung mit dem Komponisten notierten sich die SchülerInnen eine ganze Reihe von Fragen zum persönlichen Umfeld, aber auch zur Komposition selbst – Fragen, die darüber Aufschluss geben, was die Jugendlichen im Zusammentreffen mit Hennig bewegte. [s.u.]

In dem Interview, das dann später von SchülerInnen geführt wurde, wurden die meisten dieser Fragen beantwortet und vermitteln ein anderes, vielleicht ein sehr viel persönlicheres Bild, als wenn das Interview mit Komponisten von einem erwachsenen Musikjournalisten geführt worden wäre. [vgl. Material: Schülerinterview]

Fragen zum Komponieren und zu «Kadenzes»:

  • Wann hast Du mit dem Komponieren angefangen?
  • Wie kommt ein Kind auf die Idee zu komponieren?
  • Kann man das Komponieren lernen? Ist es schwer?
  • Was muß man können, um Komponist zu werden und worauf muß man beim Komponieren achten?
  • Komponierst Du drauf los, oder fängt es irgendwie mit Theorie an?
  • Wo komponierst Du? Und wann?
  • Wie hast Du Dein Stück «kadenzes» weiter komponiert?
  • Wie bist Du auf die Texte dieses Stückes gekommen?
  • Ist es Zufall, dass es 13 Text-Abschnitte sind?
  • Wie würdest Du Jugendlichen erklären, worum es Dir in diesem Stück geht?
  • Was gefällt Dir an diesem Stück, den „Kadenzes“?